Arbeiten mit Javascript

Bitte beachten: diese Seite ist eher für Menschen mit Grundkenntnissen im Programmierbereich geeignet. HTML Kenntnisse sind sinnvoll. Grundinfos gibt es unter https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tutorials/Einstieg

Jeder Befehl wird unter Javascript mit einem Semikolon beendet.

Das festlegen einer Variable erfolgt über let

let variablennamen;

Die Ausgabe eines Strings erfolgt über alert

alert ("Halli, Hallo");

Eine Eingabe wird über den Befehl promt verarbeitet

<script>
let eingabe;
eingabe=promt("Bitte den Namen eingeben");
alert (eingabe);
</script>


Die Anweisung console.log gibt eine Meldung in der Konsole des Browsers aus. Die Konsolenansicht muss erst aktiviert werden.

Die Konsole öffnet sich …

  1. über die Funktionstaste F12
  2. über die jeweiligen Menüs,
  3. oder aber durch eine der folgenden Tastenkombinationen:
    • Mozilla Firefox: unter Windows und Linux mit Strg + Umschalt + I, unter Mac mit Cmd + Opt + I
    • Google Chrome: unter Windows und Linux mit Strg + Umschalt + J, unter Mac mit Cmd + Opt + J
    • Microsoft Edge und Internet Explorer: F12 anschließend Strg + 2

Umwandeln eines Strings

Die Methode String liefert eine Zeichenkette. Um mit Zahlen zu arbeiten muss die Eingabe umgewandelt werden. Dies geschieht durch die Funktion parseFloat (Für den Datentyp Float) oder parseInt (Für den Datentyp Integer)

<!DOCTYPE html>
<html><body><script>
eingabe1=prompt("Zahl 1;");
zahl1=parseFloat(eingabe1);
eingabe2=prompt("Zahl 2:");
zahl2=parseFloat(eingabe2);
summe=zahl1+zahl2;
document.write("Summe von Zahl 1 und Zahl 2 ist "+ summe);</script></body></html>

Typ eines Wertes feststellen:

<!DOCTYPE html>
<html><body><script>
let a
a = parseInt("12234");
const b ="abc";
const c = true;

document.write (typeof a +"<br>");
document.write (typeof b +"<br>");
document.write (typeof c );
</script></body></html>

Ausgabe:

number
string
boolean

Ein/ Ausgabe bestätigen

Durch die Methode confirm wird ein Dialogfeld mit einer Frage sowie den Schaltflächen Ok und Abbrechen

Bsp:

<!DOCTYPE html>
<html lang="de"><body><script>
const antwort=confirm("Wollen Sie diese Aktion durchführen?");

if (antwort) 
    document.write("Ergibt true - also die Aktion wird durchgeführt");
else
    document.write("Die Aktion wird nicht durchgeführt");
</script></body></html>

Theoretisch könnte man auch if (antwort == true) schreiben …

for Schleife

<script>
let schritt;
for (schritt = 0; schritt < 5; schritt++) {
    document.write('Gehe einen Schritt weiter ');
}
</script>

Ausgabe: Gehe einen Schritt weiter Gehe einen Schritt weiter Gehe einen Schritt weiter Gehe einen Schritt weiter Gehe einen Schritt weiter