Arrays

Python-Sammlungen (Arrays)

In der Programmiersprache Python gibt es vier Erfassungsdatentypen:

     Liste ist eine Sammlung, die geordnet und veränderbar ist. Erlaubt doppelte Mitglieder.
     Tuple ist eine Sammlung, die geordnet und unveränderlich ist. Erlaubt doppelte Mitglieder.
     Set ist eine Sammlung, die nicht geordnet und nicht indexiert ist. Keine doppelten Mitglieder
     Dictionary ist eine Sammlung, die ungeordnet, veränderbar und indiziert ist. Keine doppelten Mitglieder

Bei der Auswahl eines Auflistungstyps ist es hilfreich, die Eigenschaften dieses Typs zu verstehen. Die Auswahl des richtigen Typs für einen bestimmten Datensatz kann die Beibehaltung der Bedeutung bedeuten und die Effizienz oder Sicherheit erhöhen.

Liste

Eine Liste ist eine Sammlung, die geordnet und veränderbar ist. In Python werden Listen mit eckigen Klammern geschrieben.

Beispiel:

liste=["ARD", "ZDF","NDR"]
print (liste)
=============== RESTART: /home/michi/python-homepage/liste1.py
['ARD', 'ZDF', 'NDR']

Zugriff auf Elemente

Sie greifen auf die Listenelemente zu, indem Sie auf die Indexnummer verweisen:
Beispiel

Bitte beachten: es gibt eine nullbasierte Zählung.  Null-basierter Index: Bei der Durchnummerierung der Elemente eines Arrays beginnt Python mit dem Indexwert 0. Daraus resultiert die Tatsache, daß der Index des letzten Elements um den Wert 1 geringer ist als die Anzahl der Elemente. Zum Beispiel: Geben Sie den zweiten Eintrag der Liste aus:

print (liste[1])
=============== RESTART: /home/michi/python-homepage/liste1.py
ZDF

Ausgabe der Anzahl der Element

Über len() kann die Anzahl der Elemente ausgegeben werden.

len(liste)
3

Um den Wert eines bestimmten Elements zu ändern, greifen Sie auf die Indexnummer zu:

liste=["ARD", "ZDF","NDR"]
print (liste[1])
liste[1]="Sky"
print (liste)
=============== RESTART: /home/michi/python-homepage/liste1.py
ZDF
['ARD', 'Sky', 'NDR']

Eine Liste durchlaufen

Sie können die Listenelemente mit einer for-Schleife durchlaufen: