SyntaxError: ‚break‘ outside loop

Um break zu nutzen muss eine Schleife existieren. In einer if-Anweisung kann es zum Beispiel nicht genutzt werden.

Was bedeutet ‚break‘ outside loop in Python? Die break-Anweisung kann nur in einer for-Schleife oder einer while-Schleife verwendet werden. Der Fehler break außerhalb der Schleife bedeutet, dass Ihr Code eine break-Anweisung enthält, die sich nicht innerhalb einer Schleife befindet. Die häufigste Ursache für diesen Fehler ist das Einrücken. Sie haben eine break-Anweisung, die sich Ihrer Meinung nach in einer Schleife befindet. Die Einrückungsstufen bedeuten jedoch, dass dies nicht der Fall ist. Überprüfen Sie Ihre Einrückungen – Der gesamte Code, der sich innerhalb der Schleife befinden soll, sollte vom Beginn der Schleife an dieselbe Einrückungsstufe haben. Die andere Fehlerursache ist ein Missverständnis darüber, was eine Unterbrechung bewirkt. Die einzige Funktion besteht darin, die aktuelle Schleife zu stoppen, das Programm nicht zu beenden oder eine Funktion oder etwas anderes zu stoppen.

Die Funktion exit() ist eventuell sinnvoll.

name Label is not defined

  File "ersetzen-tk.py", line 6, in <module>
    label=Label(fenster, text="Willkommen", bg="red", fg="white")
NameError: name 'Label' is not defined

Die Ursache kann der fehlende Import der Label Klasse sein.

über from tkinter import Label kann dies nachgeholt werden.

from tkinter import Label 

AttributeError: module ‚tkinter‘ has no attribute ‚tK‘

Dieser Fehler kann auftreten wenn die Datei tkinter.py genannt wurde.

AttributeError: ‚_tkinter.tkapp‘ object has no attribute ‚Label‘

AttributeError: ‚_tkinter.tkapp‘ object has no attribute ‚Label‘

In diesem Fall überprüfen ob die Label importiert wurden durch

from tkinter import Label

Oder indem alle Module importiert wurden von tkinter:

from tkinter import *

TypeError: ‚module‘ object is not callable

michi@michi-debian:~/python$ python maschenzaehler.py 
Traceback (most recent call last):
  File "maschenzaehler.py", line 3, in <module>
    root = tk()
TypeError: 'module' object is not callable

Der dazugehörige Quelltext war:

import tkinter as tk
from tkinter import *
root = Tk()

w = Label(root, text="Willkommen zum Maschenzaehler")
w.pack()

root.mainloop()

Durch das hinzufügen des Präfix tk wird das Problem gelöst
root=tk.Tk()

import tkinter as tk
from tkinter import *
root = tk.Tk()

w = Label(root, text="Willkommen zum Maschenzaehler")
w.pack()

root.mainloop()

SyntaxError: Non-ASCII character

michi@michi-debian:~$ python tkinter
File „tkinter“, line 5
SyntaxError: Non-ASCII character ‚\xe2‘ in file tkinter on line 5, but no encoding declared; see http://python.org/dev/peps/pep-0263/ for details

Dieser Fehler weisst auf auf Sonderzeichen in Quellcode hin. Sonderzeichen wie ä,ö,ü müssen in Ascii Code umgewandelt werden. Eine meist verwendete Möglichkeit ist die Umwandlung in Selbstlaute: ae , ue, oe

Die Codierung kann am Anfang der Datei festgelegt werden:

# -*- coding: utf-8 -*-

NameError: name ‚zahl_1‘ is not defined

>>> zahl_1
Traceback (most recent call last):
  File "<pyshell#34>", line 1, in <module>
    zahl_1
NameError: name 'zahl_1' is not defined
>>> 

„in not defined“ = ist nicht definiert.

Es wurde versucht die Variable / den Bezeichner aufzurufen. Sie wurde aber nicht definiert.

Lösung: Definition / Angabe des gewünschten Bezeichners

>>> zahl_1=10
>>> print (zahl_1)
10
>>> zahl_1="zehn"
>>> zahl_1
'zehn'